Unser Aufenthaltsraum an der Graf-von-Zeppelin-Schule

Dieser Raum, der direkt neben dem Büro unserer Sozialpädagogin Barbara Christidis ist, öffnet in den Pausen am Vormittag und über Mittag an den langen Tagen des Ganztags.

Die Aktivitäten der Pause werden eigenverantwortlich von SchülerInnen unseren Freizeitlotsen der Schule geplant und durchgeführt.

Unsere Freizeitlotsen werden durch Barbara Christidis in einem Blockseminar vor den Sommerferien dafür ausgebildet. Freiwillige der Jahrgänge 8-10 können sich dafür bewerben.

Der Raum ist ausgestattet mit einer Küchenzeile, einem großen Tisch mit acht Sitzplätzen, einem Billardtisch, zwei Kickertischen, mobilen Sitzmöglichkeiten, großen Sitzkissen und einer großen Spielesammlung. Auch eine Pausentonne für die schönen Tage im Jahr steht zur Ausleihe zur Verfügung.

Der Aufenthaltsraum wird auch in den Schulstunden von einigen Lehrerinnen und Lehrern genutzt, um das Wir.-Gefühl zu stärken.

In der Vergangenheit wurde hier gefrühstückt, Überraschungskuchen für Lehrer und Schüler gebacken, Smoothies hergestellt, Waffelverkauf angeboten, kulinarische Köstlichkeiten zubereitet und verköstigt, etc....

Der Raum wird hoch angesehen und geschätzt von unseren Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 5-7.

 

Leitfaden Aufenthaltsraum

Wir gehen freundlich miteinander um

Wir behandeln diesen Raum mit Sorgfalt und Achtsamkeit

Wir entsorgen den Müll in den Behältern

Wir akzeptieren das Wort der Schüleraufsicht und befolgen die Anweisungen

Wir geben den Schülerausweis als Pfand, wenn wir ein Spiel ausleihen wollen

Wir tragen uns in die Liste der Ausleihe ein und werden von der Aufsicht wieder ausgetragen, wenn das Spiel und das Zubehör in Ordnung ist.

Wir ersetzen jeden Schaden den wir verursacht haben

Bei Verstößen wird die Aufsicht die Personen ausschließen

Kicker Tisch

Küche

Billard Tisch